Banner
Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen
  • Praxisorientiert
  • International
  • Forschungsstark
  • Erfolgreich


Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.800 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße.





































Ansprechpersonen

fachlich:
Frau Prof. Nina Knape
Tel.: 0621 - 5203 574
nina.knape@hwg-lu.de

personalrechtlich:
Frau Esther Herrmann
Tel.: 0621 - 5203 271



Image Image

Verstärken Sie unser Team im Studiengang Hebammenwissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Praxiskoordination (m/w/d) Hebammenwissenschaft mit den Schwerpunkten Praxisbegleitung und fachpraktische Lehre

Entgeltgruppe 12 TV-L | Vollzeit (39 Std./Woche)  | unbefristet

DAS TEAM des Dualen Studiengangs Hebammenwissenschaft freut sich auf Ihre Bewerbung!

Wir sind ein hochmotiviertes und dynamisch wachsendes Team. Dabei pflegen wir eine offene, wertschätzende Kommunikationskultur und arbeiten in engem Austausch auch mit den anderen Bereichen der Hochschule lösungsorientiert zusammen. Unser Engagement gilt dem Aufbau und der Durchführung des dualen praxisintegrierenden Studiengangs Hebammenwissenschaft an der Hochschule.

IHRE AUFGABEN

  • Sie koordinieren und begleiten die berufspraktischen Studienphasen
  • Sie führen eigenständig hochschulische Lehrveranstaltungen, insbesondere im Bereich des Skills- und Simulationszentrums sowie Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen für Praxisanleitungen durch
  • Sie unterstützen ein lernortübergreifendes Bildungsprozessmanagement und die Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Sie wirken mit bei der Weiterentwicklung des Curriculums unter besonderer Berücksichtigung der in der Praxis zu vermittelnden Kompetenzen
  • Sie sind verantwortlich für die Begleitung, Betreuung und Bewertung der Studierenden während der Praxisphasen sowie für die Beratung und Zusammenarbeit mit den Praxisanleiter*innen gemäß dem Hebammengesetz
  • Sie führen die Praxisreflexion mit den Studierenden durch
  • Sie wirken mit bei der Qualitätssicherung/Evaluation der berufspraktischen Studienphasen
  • Sie übernehmen die Organisation und Mitwirkung bei Praxisanleiter*innen-Konferenzen
  • Sie wirken mit bei der Organisation von Fort- und Weiterbildungsangeboten für Praxisanleiter*innen sowie einem hochschulischen Fort- und Weiterbildungsangebot für die Praxis

IHR PROFIL

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Hebamme (w/m/d) und haben bereits berufspraktische Erfahrung in dieser Tätigkeit
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master), idealerweise im Bereich von Pflege-/Berufspädagogik
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in der Lehre und in der Begleitung Lernender in der praktischen Ausbildung oder Studienphasen in Modellstudiengängen oder Fachschulen sammeln
  • Sie haben Erfahrung in der Formulierung von curricularen bzw. pädagogischen Konzepten
  • Ihre Arbeitsweise in der fachlichen Praxis ist evidenzbasiert
  • Sie verfügen über profunde Kenntnisse im Bereich Hebammengesetz, Studien- und Prüfungsordnung für Hebammen sowie kompetenzorientierte Gestaltung und Begleitung von Lernprozessen im Hebammenstudium
  • Sie haben die fachliche Expertise für die Gestaltung und Koordinierung des praktischen Studienteils sowie für die Lehre
  • Sie sind teamfähig und haben ein besonderes Organisationsgeschick, verfügen über hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie Microsoft-Office Kenntnisse
  • Sie haben Freude an der Gestaltung eines innovativen Studienformates  und möchten sich für die Weiterentwicklung der Profession engagieren

UNSER ANGEBOT

  • Ein interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten und kollegialen Team
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Einen attraktiven Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung, kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagestätte
  • Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 12 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie erhalten eine tarifliche Jahressonderzahlung sowie eine zusätzliche Altersversorgung. Das Jahresgehalt ist abhängig von Ihrer Berufserfahrung und beträgt (in Vollzeit bei Eingruppierung in E 12) mind. 45.900 € brutto.

Die HWG Ludwigshafen steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordern deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist auch in Teilzeit besetzbar. Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

IHRE BEWERBUNG

Sprechen Sie diese Aussichten an? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Angabe des frühestmöglichen Eintrittszeitpunkts bis zum 31.10.2022 über unser Bewerbungsportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung