Banner
Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen
  • Praxisorientiert
  • International
  • Forschungsstark
  • Erfolgreich


Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.800 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße.












Ansprechpersonen

fachlich:
Frau : Prof. Nina Knape,
(Mail: nina.knape@hwg-lu.de)

personalrechtlich:
Frau Esther Herrmann
(Tel.: 0621 - 5203 271)



Image Image

Verstärken Sie unser Team im Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen (FB IV) zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Pädagogische und technische Assistenz (w/m/d) für den Bereich Simulation/Skills-Lab/Digitale Lehre im Studiengang Hebammenwissenschaft

Entgeltgruppe 10 TV-L | Vollzeit (39 Std./Woche) | unbefristet

DAS TEAM

Kernarbeitsfelder des Fachbereichs sind Studienangebote in den Bereichen Gesundheit sowie Sozialer Arbeit zur Fachkräftesicherung im Rahmen der Daseinsvorsorge als öffentliche Aufgabe. Die besondere Mischung von Studiengängen und Studienschwerpunkten bringt neben den grundständigen Studiengängen diverse innovative Schnittfelder im Bereich Gesundheit und Soziale Arbeit hervor.

IHRE AUFGABEN

  • Sie begleiten administrativ und didaktisch die Lehrformate in der Lehr- und Lernplattform OLAT und optimieren diese Inhalte
  • Sie übernehmen die technische Planung, Durchführung und Nachbereitung von Simulationsszenarien im Skills- und Simulationszentrum der Hochschule
  • Sie entwickeln, prüfen und betreuen digitale Schnittstellen und Kommunikationswege zwischen den verschiedenen Lehr- und Lernorten
  • Gemeinsam (mit der pädagogischen Leitung des Skills- und Simulationszentrums) entwickeln und erstellen Sie Lehrmaterialien und Lehreinheiten
  • Sie lehren in den Studiengängen Hebammenwissenschaft und Hebammenwesen
  • Sie unterstützen und organisieren Tutorien sowie die Betreuung der Studierenden in der angeleiteten Selbstlernzeit
  • Bei der Planung und Durchführung von Prüfungen (Simulationsprüfungen, staatliche praktische Abschlussprüfungen) wirken Sie mit
  • Sie planen und mitverantworten die Lagerlogistik und das Bestellwesen

IHR PROFIL

  • Sie verfügen über einen Studien- oder Ausbildungsabschluss als Hebamme bzw. zur Hebamme (m/w/d)
  • Ihr Bachelorabschluss ist in einem der folgenden Bereiche: Hebammenwissenschaft, Pflegewissenschaft, Pädagogik, Erziehungswissenschaften oder Gesundheits- und Sozialwissenschaften
  • Sie haben eine Weiterbildung/ Ermächtigung zur Praxisanleitung
  • Sie haben eine ausgeprägte Affinität und Erfahrung zu/mit digitalen Lehr- und Lernformaten (z.B. Instructor-Schulung im Bereich Skills- und Simulationszentrum)
  • Wünschenswert ist fundierte Berufserfahrung als Hebamme/Entbindungspfleger
  • Sie verfügen über grundlegende didaktische und pädagogische Kompetenzen, beispielsweise im Rahmen einer Praxisanleiter*in-Weiterbildung und/oder einer einschlägigen Weiterbildung im Bereich Skills-Training und Simulation oder im Rahmen eines pädagogischen Studiums
  • Sie besitzen die Fähigkeit, sich mit technischen/digitalen Komponenten in der Simulation/Lehre auseinanderzusetzen und sich lösungsorientiert und kreativ die erforderlichen Fertigkeiten anzueignen
  • Wünschenswert sind außerdem erste Erfahrung im Bereich Skills-Lab und/oder Simulationstraining
  • Sie zeichnen sich durch Belastbarkeit und Engagement sowie besonderes Organisationsgeschick aus
  •  Sie haben gute Microsoft-Office-Kenntnisse
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in, aufgeschlossen und kommunikationsstark und zeichnen sich durch analytisches Denkvermögen und eine eigenständige, flexible sowie lösungsorientierte Arbeitsweise aus

UNSER ANGEBOT

  • Ein sehr interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten und kooperativen Team
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit nach Absprache flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Einen attraktiven Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung
  • Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie erhalten eine zusätzliche Altersversorgung. Das Jahresgehalt ist abhängig von Ihrer Berufserfahrung und beträgt (in Vollzeit bei Eingruppierung in E 10) mind. 43.873 € brutto.

Die HWG Ludwigshafen steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist auch in Teilzeit besetzbar. Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

IHRE BEWERBUNG

Sprechen Sie diese Aussichten an? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Angabe des frühestmöglichen Eintrittszeitpunkts bis zum 15.08.2022 über unser Bewerbungsportal.

Die ersten Vorstellungsgespräche sind für August geplant.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung