Banner
Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen
  • Praxisorientiert
  • International
  • Forschungsstark
  • Erfolgreich


Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.800 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße.


Ansprechpersonen

fachlich:
Herr Dominik Durner
(06321 – 671227)
dominik.durner@hs-kl.de

personalrechtlich:
Frau Esther Herrmann
(0621 - 5203 271)


Image Image

Verstärken Sie unser Team am Weincampus Neustadt der Hochschule im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
Methoden zur sensorischen Prüfung

Entgeltgruppe 13 TV-L | Teilzeit (19,50Std./Woche) | befristet bis 30.09.2022

DAS PROJEKT

Der Weincampus Neustadt bietet Bachelor- und Masterstudiengänge im Weinsektor an. Die Sensorik ist in Vorlesungen, Übungen, Praxisprojekten und Bachelorarbeiten eine wichtige Komponente. Im Rahmen des Projektes Methoden in der Sensorik sollen für diese Studiengänge neue innovative Methoden in der Sensorik evaluiert, weiterentwickelt und in der Lehre und in spezifischen Projekten implementiert werden.

IHRE AUFGABEN

  • Neue sensorischen Methoden für die Lehre und die Anwendung in Praxisprojekten und Abschlussarbeiten werden von Ihnen evaluiert, angepasst und implementiert.
  • Sie planen sensorischen Prüfungen im Rahmen von Vorlesungen, Übungen, Praxisprojekten und Bachelorarbeiten und führen diese durch.
  • Sie werten komplexe Datensätze mittels beschreibender und multivariater statistischer Verfahren aus.
  • Darstellung von Ergebnissen sensorischer Prüfverfahren werden durch Sie  interpetiert.

IHRE QUALIFIKATIONEN UND KOMPETENZEN

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Weinbau und Oenologie oder eines vergleichbaren Studienganges.
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in der sensorischen Prüfung.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Statistik.
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Studierenden.

UNSER ANGEBOT

  • Ein interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten Team und familiärer Atmosphäre.
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement.
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen.
  • Einen attraktiven Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung und kostenlosen Parkplätzen.
  • Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie erhalten eine zusätzliche Altersversorgung. Das Jahresgehalt ist abhängig von Ihrer Berufserfahrung und beträgt (in Teilzeit bei Eingruppierung in E 13) mind. 25.464 € brutto (27.408 € brutto im 2. Jahr).

Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Qualifizierte Bewerberinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

IHRE BEWERBUNG

Sprechen Sie diese Aus­sichten an? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Online-Be­werbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Angabe des frühestmöglichen Eintrittszeitpunkts bis zum 10.05.2021 über unser Bewerbungsportal.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung