Banner
Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen
  • Praxisorientiert
  • International
  • Forschungsstark
  • Erfolgreich
















































Ansprechpersonen

fachlich:
Herr Prof. Dr. Peter Mudra
(praesident@hwg-lu.de)

personalrechtlich:
Frau Wittemann
(0621 - 5203 239)








Image Image

An der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen

Kanzlerin/Kanzler (m/w/d)

Besoldungsgruppe Gruppe W2 LBesG + Zulage | Vollzeit | befristet für 6 Jahre

Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar gelegen, ist die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und zugleich eine staatliche Bildungs- und Wissenschaftseinrichtung mit rund 4.500 Studierenden, 95 Professorinnen und Professoren, rd. 230 Mitarbeitenden. Das interdisziplinäre Profil der Hochschule bildet sich in derzeit 41 Studiengängen und mehreren Forschungsinstituten ab.

Nach § 83 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz leitet die Kanzlerin bzw. der Kanzler die Verwaltung und ist Beauftragte bzw. Beauftragter des Haushalts. Sie bzw. er erledigt die Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten nach Richtlinien. Die Kanzlerin oder der Kanzler ist Mitglied des kollegialen Präsidiums der Hochschule und vertritt in ihrem oder seinem Aufgabengebiet die Präsidentin oder den Präsidenten.

Die Kanzlerin oder der Kanzler muss

  • die Befähigung zum Richteramt,
  • die aufgrund besonderer Prüfungen erworbene Befähigung für das vierte Einstiegsamt im Verwaltungsdienst der Laufbahn Verwaltung und Finanzen oder
  • ein anderes abgeschlossenes Hochschulstudium

besitzen und aufgrund einer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit, insbesondere in der Wirtschaft, Wissenschaft oder Verwaltung, erwarten lassen, den Aufgaben des Amtes gewachsen zu sein. Die Dauer der Amtszeit der Kanzlerin oder des Kanzlers beträgt sechs Jahre. Die Wahl erfolgt durch den Senat der Hochschule; eine Wiederwahl ist zulässig.

Der Verwaltungsbereich der Hochschule zeichnet sich durch eine ausgeprägte Service- und Teamorientierung sowie durch flache Hierarchien aus. Er unterstützt Lehre und Forschung an der Hochschule kundenorientiert und effektiv. Dabei steht die Verwaltung für eine Kultur wechselseitiger Achtung und Anerkennung innerhalb und zwischen den verschiedenen Statusgruppen.

Gesucht wird eine gestandene Persönlichkeit mit Leitungserfahrung, idealerweise aus Hochschulen oder Wissenschaftsorganisationen, die aktiv an der strategischen Weiterentwicklung der Hochschule mitwirkt und dabei verschiedene Interessenlagen integrativ aufnimmt. Der routinierte Umgang mit digitalen Abläufen und Tools wird hierbei unterstellt. Erwartet werden insbesondere:

  • ausgeprägte Fachkompetenz im Personal- und Finanzmanagement und der damit verbundenen Ressourcensteuerung, der Organisationsentwicklung, dem Qualitätsmanagement sowie dem Bau- und Gebäudemanagement auf der Grundlage ausgeprägter analytischer Fähigkeiten
  • breite Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der einschlägigen Rechtsquellen und ihrer adäquaten und akzeptierten Anwendung
  • ein hohes Maß an Führungs- und Kommunikationskompetenz, hohe Verantwortungsbereitschaft und ein sicheres Gespür für zwischenmenschliche Fragestellungen
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft in der Zusammenarbeit mit Gremien und Funktionsträgern innerhalb und außerhalb der Hochschule
  • ausgeprägte Fähigkeit und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit den verschiedenen Anspruchsgruppen, insbesondere auch mit Vertretern der Stadt und des Ministeriums
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Personalrat, JAV und Schwerbehindertenvertretung und der Entwicklung moderner Regelungen für die Arbeitsorganisation
  • Kreativität und Innovationsfreude
  • eine hohe Identifikation mit dem Leitbild der Hochschule

UNSER ANGEBOT

  • Eine vielseitige Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum innerhalb einer wertschätzenden Kommunikationskultur.
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement.
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen.
  • Einen attraktiven Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung, kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagestätte.

Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen versteht sich als familienfreundliche Hochschule und wurde hierfür bereits mehrfach ausgezeichnet. Wir sind grundsätzlich bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen in Führungsfunktionen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

IHRE BEWERBUNG

Sprechen Sie diese Aus­sichten an? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Online-Be­werbung mit aussagekräftigen Unterlagen gerichtet an den Vorsitzenden des Hochschulrates Herrn Dr. Dieter Wagner bis zum 02.07.2021 über unser Bewerbungsportal. Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen der Präsident der Hochschule unter praesident@hwg-lu.de gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung